Samstag, 13. März 2010

Hände weg von Powersport24

Hier ist ein Beispiel für Firmen, die einfach respektlos den Kunden behandeln. Ich habe bei Powersport24 über amazon.de einen Skihelm gekauft und musste ihn zurückschicken, weil er mir zu groß war. Powersport24 hat mir den Preis für den Skihelm zurückerstattet, aber nicht die Versandkosten für den ursprünglichen Versand an mich. Da alle online Händler, bei denen ich in den letzten Jahren eingekauft habe, auch diese Kosten erstatten, habe ich von Powersport24 die Erstattung dieser Versandkosten eingefordert. Auf diese Aufforderung habe ich von Powersport24 nur freche Emails erhalten. Daraufhin habe ich mit amazon.de gesprochen, wo mir freundlicherweise ein Gutschein für diese Versandkosten angeboten wurde.

amazon.de hat also das kundenunfreundliche Verhalten von Powersport24 "gedeckt". Das ist zwar schön und gut, aber Powersport24 sollte ja nicht ohne entsprechende Bewertung bei amazon.de ausgehen. Diese Bewertung lautet:

"Ich musste den Artikel zurückschicken, weil er zu groß war. Der Verkäufer hat zwar den Kaufpreis erstattet, aber nicht die Versandkosten für die Sendung an mich. Alle anderen Online Verkäufer erstatten mittlerweile alle Kosten, daher Hände weg von von diesem."

Als ich Powersport24 davon unterrichtet habe, fing erst der Spaß an. Sieke Kroenke von Powersport24 hat mir die folgende Email geschickt und in einer weiteren Email mir ein Gerichtsverfahren mit einem Schadenersatz von 10.000 Euro und Gerichtskosten von 7.600 Euro angedroht.

In dem folgenden Email-Austausch ist mein Text in schwarz und die Antwort von Powersport24 in rot:


Sie wollen wirklich den Versand als zusätzlichen Service bezeichnen,
………..ja, was ist es denn sonst

wo ich keine andere Wahl hatte, um den Helm bei mir zuhause zu erhalten?
………warum haben sie die Ware denn nicht bei uns abgeholt ?? Sie sehen, wenn man sein Hirn etwas anstrengt, kommt man auch zu Ergebnissen

Übrigens, es gibt mindestens einen Grund, warum Sie die Versandkosten ersetzen sollten: Wettbewerb!
………..sie sind ein echter Scherzbold

Ich habe Ihnen ein bisschen nachgeholfen ... mit einer entsprechenden Bewertung.
…………ich gebe diesen dummdreisten Text gleich an unsere GL und unsere Rechtsabteilung weiter. Finden die nur ein falsches Wort, haben sie ein extrem teures Verfahren am Hacken.


Powersport24 ist ohne Frage ein Kandidat für die "Hände weg" Liste. Und das wegen 5,95 Euro Versandkosten. Also, Hände weg von Powersport24.

Kommentare:

Volker Gutmann hat gesagt…

Das habe ich so ähnlich von POWERSPORT24 auch erlebt, unverschämt arrogante e-mails, von Hilfe keine Spur, man wird von denen für doof hingestellt, ich bin von Kauf zurück getreten, von mir erhalten die keinen Cent, lieber kaufe ich für 10/20 Euro teurer, das ist mir völlig egal !!

Anonym hat gesagt…

Genau so etwas erlebe ich auch mit Powersport24 . Einfach frech und unverschämt. Ist auch nicht der günstigste, da gibt es bessere. Die Kommentare von : T. Siegbert "Verkaufsleiter", sind einfach das letzte, aber auch für die paar Euro werden wir jetzt mal einen Anwalt einschalten.

jan1511 hat gesagt…

Mit Kritik scheint man bei powersport24 nicht umgehen zu können: auch mir hat man gestern wegen meiner sachlich begründeten und natürlich auch beweisbar richtigen negativen Bewertung bei eBay in einer wohlweislich nicht über eBay verschickten eMail eine Schadenersatzklage angedroht, wenn ich die Bewertung nicht zurücknehme. Die Formulierung scheint bei denen ein Standardtextbaustein zu sein: auch ich werde angeblich Gerichtskosten in Höhe von 7600 Euro zu zahlen haben - als ob Herr Siegbert und Frau Krönke das selbst zu entscheiden hätten, und nicht etwa ein ordentliches Gericht, das sich übrigens ggf. auch den angeblichen Schaden nachweisen und dann entsprechend den Streitwert festsetzen würde - das allerdings auch nur dann, wenn meine Kritik sachlich unrichtig wäre...

Ich warte gelassen ab, ob die sich tatsächlich mit einer solchen Klage vor Gericht trauen. Wahrscheinlich werden die Powersportler mir das Vergnügen aber nicht gönnen...

Für Geschäftsschädigung brauchen die keine Dritten - das besorgen die sich mit ihrem Verhalten nämlich ausgiebig selbst.

Lasst euch von solchen Leuten und Methoden bloß nicht einschüchtern!!

Anonym hat gesagt…

Und was ist daraus geworden? Kam etwas vom Anwalt?

Jack Lampka hat gesagt…

Nein, es kam gar nichts von irgendeinem Anwalt, auch nichts von der "Rechtsabteilung".

Anonym hat gesagt…

Ich mache gerade genau die gleiche Erfahrung mit Sieke Kroenke.
Unfassbar, dieser Mann.!!
Ich sags mal so, man weiß es nicht was sein eigentliches Problem ist.
Aber normal ist der nicht!
Sieke, wenn du das liest, es tut mir leid um Sie!
Ich hoffe Sie bekommen ihre Probleme in den Griff.

Anonym hat gesagt…

hier ist er !
http://www.xing.com/profile/Sieke_Kroenke

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich bin ja froh, dass es mehreren Bestellern ergangen ist wie mir. Mein Päckchen ging verloren, seit dem muss ich mich abwecheselnd beschimpfen und beschuldigen lassen (ich hätte ed doch - obwohl selbst dpd sagt ich habe es nicht). Regeln will man die Sache nicht wirklich schnell, stattdessen lieber mal per mail beschimpfen.

Ich sage nur Finger weg.

Anonym hat gesagt…

Leider musste auch ich meine Erfahrungen mit der Firma powersport24 machen. Ich habe wirklich noch nie in meinem Leben einen derart unverschämten und arroganten Verkäufer erlebt, mir fehlen einfach die Worte. Ich ärgere mich jetzt seit einer Woche mit denen herum, heute durfte ich endlich meine Bewertung abgeben (da die 7 Tage rum sind), für die mir Herr Krönke schon im Voraus mit seiner Rechtsabteilung und den hier bereits genannten Kosten gedroht hat. Ich frage mich wirklich, was in so einem Menschen vorgeht. Normal ist das nicht.

Anonym hat gesagt…

So sieht es übrigens aus, wenn Herr Krönke droht (das ist scheinbar der normale Umganston bei der Firma powersport24)
________________

da man bei Ihnen ja mit allem rechnen muß, werde ich den kompletten Vorgang an unsere Rechtsabteilung weiterleiten.

Wenn Sie ebenso viel Geld wie Zeit haben, dann rennen sie ruhig in Ihre Verderben.

Falls Sie aber doch in der Lage sind, von Ihrem querulantische Ross runterzukommen, lsen sie folgenden Text genau durch.

Wir werden bei Ihnen da sicher keinen Spass verstehen.

Ich bin gespannt, wie sie diesen Vorgang so in einer Bewertung formulieren wollen, dass der unwissende Leser das richtig versteht.

Egal was sie schreiben, wir werden Belege vorlegen können, dass sie alles verkehrt gemacht haben, was man nur verkehrt machen kann.

Und dann wird es richtig teuer für sie.

Vielleicht werden sie ja jetzt vernünftig.

Und wenn sie sich noch an anderer Stelle blamieren wollen, können sie das gerne tun.

Bei Veröffentlichungen wäre ich an Ihrer Stelle aber sehr vorsichtig

Lesen sie folgenden Text mal genau durch.

Es ist gerichtlich anerkannt, dass, wenn ein ebay / amazon-Nutzer nach einem Geschäftsvorgang im Rahmen der Bewertung des anderen wahrheitswidrige Tatsachen behauptet, er sowohl aus deliktischer Haftung als auch wegen der Verletzung der von ebay / amazon für die Benutzung ihrer Plattform aufgestellten AGB auf Rücknahme dieser Bewertung in Anspruch genommen werden kann.

Dazu würde bereits ein falschen Wort, oder eine fehlende ausführliche und für jeden Leser nachvollziehbare Darstellung der Transaktion ausreichen.

Vorliegend könnte im Rahmen einer deliktischen Haftung unter dem Gesichtspunkt einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts der Bewerter durch Schadenersatzklage in Anspruch genommen werden.

Wir würden Sie auffordern, eine Bewertungen innerhalb von 24 Stunden zu entfernen.

Wenn wir ihnen diese Aufforderung auch durch unseren Anwalt zukommen lassen müssten, entsehen Ihnen dadurch Kosten von ca. 650 Euro

In jeden Fall behielten wir uns vor, sie auf Unterlassung und Schadenersatz zu verklagen.

Da diese geschäftsschädigenden Texte weltweit abrufbar wären, würden wir den Streitwert auf EUR 50.000 festlegen lassen, und einen Schadenersatz von EUR 10.000 einklagen.

Gerichtskosten für Sie in der ersten Instanz: ca 7.600 Euro
________________

Was ich verkehrt gemacht habe? Ich habe gefragt, wo ich die Lieferadresse angeben soll. Der Verkäufer hatte nämlich die Kaufabwicklung über Afterbuy geschlossen (!), nachdem ich abbrechen musste, weil ich keine Packstation angeben konnte (wovon nichts in der Artikelbeschreibung stand). Ich wollte es mir dann an den Arbeitsplatz schicken lassen, aber auch auf zweifache Nachfrage wollte man mir keine Antwort geben, und hat mich stattdessen in einem extrem unverschämten Ton an die kostenpflichtige Hotline verwiesen. Ganz toller Service, Herr Krönke. Darauf können Sie wirklich stolz sein.

Anonym hat gesagt…

Ich kann nur alle Erfahrungen und Bewertungen, die hier gemacht wurden bestätigen. Von der dummdreisten Powersport Masche nicht beeindrucken lassen und zukünftig Finger weg von dem Saftladen.

Anonym hat gesagt…

Schön zu lesen, dass es Anderen auch so geht .
Nach einem enttäuschendem online Geschäft mit wüsten Beschimpfungen aus der untersten Schublade, hatte ich erst vor mich über den Mitarbeiter T Siegbert, der sich als selbstherlicher Verkaufsleiter aufspielt, zu beschweren. Nun lese ich hier, dass der ganze Laden aus solch unverschämten Elementen besteht.
Man sollte beim ebaykauf nicht nur drauf achen, ob die Bewertungen besser als 98 % sind- soindern sich ruhig mal die Mühe machen die neutralen und negativen Kommentare zu lesen- Da kann man schnell lesen wie mit den Kunden umgesprungen wird.
Ich kann nur jedem raten sich nicht einschüchtern zu lassen und bei Bedarf eine negative Bewertung abzugeben. Das ist nicht so einfach für die Herrschaften in begründeten Fällen davon herunter zu kommen.
Mein Fazit : Finger Weg von powersport24

Anonym hat gesagt…

ich kann das nur bestätigen!!!

Zuerst wollte ich die Ware im Laden abholen, da wurde mir erzählt, das geht nur online mit Versand.

Mein Geld wurde bei paypal einbehalten und habe ich nicht zurückbekommen.

hier folgender Schriftwechsel:


Herr B.,

ich habe derzeit wichtigeres zu tun, als mich mit Ihren Spitzfindigkeiten
auseinanderzusetzen.

Arbeit genug hatten sie uns ja auch schon vorher gemacht.

Ein Vertrag ist nicht zu Stande gekommen, und abgebucht haben wir auch
nichts. Vielmehr haben sie uns Ihr Geld aufgezwungen, ohne dass wir uns
dagegen wehren konnten.

Nun haben sie Ihr Geld zurück. Damit ist die Sache für uns erledigt.

Und nun lassen sie uns in Ruhe, und kaufen sie sich den Helm woanders halt
zum gleichen Preis.

In unseren Shops sind sie ab sofort übrigens gesperrt


Mit freundlichem Gruss
T. Siegbert
Verkaufsleiter

Die Versandhäuser von
Sport S.I.E.K.E GmbH
www.powersport24.de
sportversand24
sportwelt

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Gesendet: Donnerstag, 16. Dezember 2010 20:05
An: 'Verkaufsleitung'
Betreff: AW: meine offene Bestellung


Sehr geehrter Herr Siegbert,

Ich verstehe Sie wir hatten aber ein Vertrag geschlossen, wie sieht es mit
der Erstattung der Differenz zu meinen aktuellen Kaufpreis 59,90 EUR aus.

Es wäre jedoch fair, zumal mit der Abbuchung der Vertrag rechtskräftig war.


Mit freundlichem Gruß


B.

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Verkaufsleitung [mailto:verkaufsleitung@Powersport24.de]
Gesendet: Donnerstag, 16. Dezember 2010 17:19
Betreff: AW: meine offene Bestellung

Sehr geehrter Herr B

Ich weiß jetzt nicht wie sie wissen können, wer der Lieferant unserer Waren ist, aber trotzdem vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Ich muß Ihnen aber leider ausrichten, dass unser Lieferant den Artikel nicht mehr zur Verfügung stellt.

Mit freundlichem Gruss
T. Siegbert
Verkaufsleiter

Die Versandhäuser von
Sport S.I.E.K.E GmbH
www.powersport24.de
sportversand24
sportwelt


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Verkauf [mailto:verkauf@powersport24.de]
Gesendet: Donnerstag, 16. Dezember 2010 16:51
An: Sieke@sportsieke.de
Betreff: Re: meine offene Bestellung
Wichtigkeit: Hoch

Sehr geehrte Damen und Herren,

da es sich um einen Standardtlagerartikel bitte ich Sie den beim Hersteller nachzubestellen und zu liefern.
Der Hersteller hat mir bereits die Verfügbarkeit bestätigt.


Mit freundlichen Grüßen
B.


-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Thu, 16 Dec 2010 15:02:56 +0100
> Von: "Verkauf Powersport"
> Betreff:

>
> Sehr geehrter Herr B.
>
> Leider ist bei dem von Ihnen bestellten Artikel
>
> Skihelm weiß m
>
> das passiert, was nur alle paar Jahre mal vorkommt.

> Es haben innerhalb von einer Sekunde zwei Käufer in unterschiedlichen
> Shops diesen Artikel zum Kauf angeklickt.
>
> Damit ist es zu einem Doppelverkauf gekommen, den in diesem besonderen
> Fall das System nicht unterbinden kann
>
> In welcher Reihenfolge dann der Versand vorgenommen wird, ist rein zufällig und auch packplatzabhängig, so dass wir erst bei der Versandbearbeitung Ihres Auftrags, und beim Blick ins leere Regalfach diesen Leerverkauf bemerken konnten.
>
> Wir bedauern es sehr, dass wir Ihnen den Artikel nicht liefern können.

> Bitte entschuldigen Sie diese Umstände, und das wir Sie diesmal nicht wie gewohnt bedienen können.

> Wir müssen den Auftrag deshalb leider stornieren.
>
> Sollten Sie bereits bezahlt haben, werden wir Ihr Geld natürlich gleich zurück überweisen.
>
>
> Mit freundlichem Gruss
>
>
> Ihre Versandhäuser von
>
> Sport S.I.E.K.E GmbH
>
> www.powersport24.de
>
> sportversand24
>
> sportwelt
>
>
Mein Fazit: Solchen Unternehmen soll man schleunigst das Handwerk legen.

Anonym hat gesagt…

wurde auch von Powersport24 mit Drohmail belästigt: Anwalt, Gericht, Mahnbescheid usw.

Soll die Kunden nur einschüchtern,
unfassbar dieser Sieke Kroenke.

Unbedingt bei ebay, PayPal, Amazon melden.

Anonym hat gesagt…

Powersport einfach nur dreckiche Abzocker nach meinem Sofortkauf habe ich vollgende E-mail bekommen:
Sehr geehrte Frau F...





Leider ist bei dem von Ihnen bestellten Artikel
Classic Leather MS 44,5

das passiert, was nur sehr selten mal vorkommt.

Es haben innerhalb von wenigen Sekunde zwei Käufer in unterschiedlichen Shops diesen Artikel zum Kauf angeklickt.


Damit ist es zu einem Doppelverkauf gekommen, den in diesem besonderen Fall das System nicht unterbinden kann, da der Datenfluss durch alle Systeme manchmal nicht innerhalb von Sekunden abläuft.

In welcher Reihenfolge dann der Versand vorgenommen wird, ist rein zufällig und auch packplatzabhängig , so dass wir erst bei der Versandbearbeitung Ihres Auftrags, und beim Blick ins leere Regalfach diesen Leerverkauf bemerken konnten.

Wir bedauern es sehr, dass wir Ihnen den Artikel nicht liefern können.

Bitte entschuldigen Sie diese Umstände, und das wir Sie diesmal nicht wie gewohnt bedienen können.

Wir müssen den Auftrag deshalb leider stornieren.


Sollten Sie bereits bezahlt haben, werden wir Ihr Geld natürlich gleich zurück überweisen....

Da ich jetzt in den letzten blogs gelesen habe das powersport genau diese selbe e-mail auch schon anderen leuten geschrieben habe war ich platt
Ich habe die stonierung abgeleht und werde zum anwalt gehen hier geht es um 60 euro aber wenn man es bei allen veraschten leuten zusammen rechnet,kommt eine große summe dabei raus.die anwaltskosten wird powersport so oder so tragen müssen da ich (WIR) im recht sind. so ein Scheißshuppen sollte nicht die Changse haben bei e-bay zu verkaufen.
Mal sehen wann bei mir die beleidigungsmail losgehen.Mein ANwalt wird sich um alles weitere Kümmern
Scheiß Laden da

=)

Anonym hat gesagt…

ich verstehe das hier alles nicht.
ich habe schon 3,4 Mal bei Powersport24 gekauft.
Alles ist immer glatt gegangen, wenn Rückgaben nötig waren, wurde das Geld sofort überwiesen, Umtausch klappte einwandfrei, und der Schriftverkehr war immer äußerst freundlich.

Wie kommt es denn, dass z.B. bei ebay über 50.000 Käufer so voll des Lobes sind?

Ich glaube, dass es immer so aus dem Wald herausschallt, wie man hinein ruft.

Die Rechtschreibschwäche mancher Schreiber hier, ist ja auch verdächtig.


Da das anonyme Schreiben hier ja so üblich ist, will ich mich auch an diese Regel halten.

Anonym hat gesagt…

hahaah das letzte Kommentar hat Powersport selber geschrieben ihr versager

Anonym hat gesagt…

Ich hatte auch grad Schriftverkehr mit der Firma Powersport24 und muss sagen ich bin maßlos entäuscht.
Ich wurde wüst beschimpft, beleidigt und mir wurden Dinge unterstellt.

Ich habe das Geld heute überwiesen und werde euch mitteilen wielange es dauert bis ich die Ware bekommen habe und mitteilen wie der weitere Schriftverkehr lief.

Anonym hat gesagt…

Ich jedenfalls kann nict klagen.

Zwei Mailanfragen wurden zügig und freundlich beantwortet.
Die Lieferung ging innerhalb von 24 Stunden.
Der Umtausch klappte zügig, und die Versandkosten wurden sofort ersetzt.

Kann ich nur empfehlen.

Anonym hat gesagt…

ist da hier ein Forum für Schwachsinnige und Sonderschüler ?

ich fasse es nicht.
was für ein Dummschwatz

Jack Lampka hat gesagt…

Oh, hallo. Ein Besucher von Powersport24. Willkommen, Anonym vom 16. März 2011.

Jack

Sportfreak hat gesagt…

Ich hatte bereits bei Powersport24 gekauft, und erst danach diese Seite hier entdeckt.

da habe ich mir schon Sorgen gemacht.

Aber, welch Überraschung, alles lief glatt.
Mailverkehr freundlich und hilfreich.
Lieferung kam bereits am nächsten tag.

da ich umtauschen musste, war ich sehr gespannt.

Aber auch hier lief alles glatt.
Ware zurückgeschickt, und 2 Tage später war mein Geld wieder auf dem PayPal Konto.

Incl. der Versandkosten

Goalgetter hat gesagt…

Bei mir lief alles glatt.
Ich habe an einem Mittwoch bestellt, per Paypal bezahlt, und am Donnerstag waren meine Fußballschuhe schon da.
Im Januar hatte ich 2 Laufschuhe bestellt und ein Paar wieder zurückgeschickt. Die Abwicklung lief einwandfrei, und dad das Geld war 2 Tage später wieder auf meinem Paypal Konto.
Ich habe auf Empfehlung meines Vereins bei Powersport24 gekauft, und dort ist man auch sehr zufrieden.

Anonym hat gesagt…

Habe einen Boxsack gekauft und in der Beschreibung stand "mit Kette" die war natürlich nicht da. Auf meine Nachfrage kam auch nur "1. Gehen sie bitte zu Ihrem Boxsack.
2. Suchen sie die dreieckigen Aufhängeöse, die oben ab Sack befestigt sind
3. An einer dieser Ösen ist ein Band befestigt.
4. Folgen sie diesem Band bis zum
Ende
5. Staunen Sie
Ist kein Band an der Oese, gehen Sie nicht über Los, ziehen Sie kein 4.000 Euro ein, sondern direkt unter den Reisverschluss."
Das war ja noch mehr oder weniger witzig. Da aber auch dort keine Kette war. Kam der Spruch "....sie hätten es ja auch gleich sagen können. Sie haben doch einen Sack mit Befestigungsgurten bestellt. Das sieht man doch eindeutig auf dem Angebotsfoto wo wollen Sie denn dann da noch eine Kette befestigen ?? " Unterm Strich: Ich bin eine Frau und nur zu doof! Ich hatte diesen Sack bei ebay bestellt und diese "freundliche" Information dann auch mit einer entsprechenden Bewertung gewürdigt.

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für euer Kommentare. Ich war drauf und dran, wegen des günstigen Preises einen Skihelm bei Powersport24 zu kaufen. Wenn ich das so lese, und es scheint keine Einzelschicksal zu sein, bin ich gern bereit, ein paar Euro mehr zu zahlen. Dafür seriöses Einkaufen.
In diesem Sinne viel Erfolg bei den Auseinandersetzungen ... ich drück dich Daumen!

Anonym hat gesagt…

Hallo, auch mir sprang die Unfreundlichkeit nur bei generellen Anfragen über Zahlungsauftrag usw heftig ins Gesicht, kein weiteres Kommentar hierzu!

TIPP für alle:
http://www.sport-fischbacher.de

Klaus hat gesagt…

Genial, wieder ein Shop den ich AUF JEDEN FALL meiden werde.
Danke an die vielen User hier für die Aufklärung, da haben sich die negativen Ebay-Bewertungen bestätigt.

Alleine schon wie hier mit Kunden umgegangen wird, ist Grund genug in diesem Laden nichts zu kaufen! Frechheit!

laula1308 hat gesagt…

anscheinend eine never ending story.... Ich habe Schuhe ersteigert, bezahlt, geliefert bekommen. Alles top und sehr schnell. Nach 14 Tagen will ich die Schuhe das erste mal tragen, da hab ich festgestellt, dass sich die Gummikappen an beiden Schuhen lösen. Mein Schuster wollte die Schuhe nicht reparieren. Er hat mich an den Verkäufer verwiesen. Schließlich hätte ich eine Gewährleistung. Die würde ich verwirken wenn er die Schuhe repariert und es nicht halten würde. Also hab ich powersport24 angeschrieben. Das Ergebnis ist ein böser E-Mail-Verkehr den ich gerne an jeden weiterleite der Interesse daran hat. Ich wurde beleidigt und beschimpft... Ich habe meine Reklamation dann direkt mit dem Hersteller abgewickelt. Die Firma war entsetzt über das Vorgehen von Powersport24 und haben mir versichert, dass Sie so ein Vorgehen nicht dulden wollen. Schön wärs! Vielleicht sollten alle hier Ihre Reklamation an den jeweiligen Hersteller übermitteln mit der Reaktion von Powersport24, sofern es sich um eine tatsächliche Reklamation handelt. Für die Zukunft: Hände weg von powersport24 !!!

Anonym hat gesagt…

Ich bin wirklich entsetzt das so viele Leute die gleichen negativen Erfahrungen machen mussten wie ich. Powersport24 ist wirklich das aller Letzte. Ich habe die Ware Form- und Fristgerecht zurück geschickt und die Deppen haben einfach die Annahme verweigert. Zum Glück habe ich durch paypal mein Geld erstattet bekommen denn auf meine Nachfrage warum die Sendung abgelehnt wurde kamen nur beleidigende und unverschämte mails als Antwort. Aber das scheint ja der normale Ton zu sein den Powersport24 mit seinen Kunden pflegt. - oder besser ehemaligen Kunden. Denn wer hier kauft, macht diesen Fehler wohl kein zweites mal.
Achja auf das angedrohte Schreiben des Anwalts warte ich immer noch. Die trommeln nur laut und versuchen die Kunden so einzuschüchtern. Ich kann mir wirklich nicht Vorstellen dass die einen zugelassenen Juristen finden der genauso inkompetent ist wie die und wirklich versucht vor einem deutschen Gericht mit sowas durch zu kommen. Ausserdem müssten Sie diesen zum Schluss ja auch noch bezahlen.
Also, Finger weg! Es gibt schließlich genug seriöse Onlineshops!

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich habe die Kommentare gelesen, das Versandkosten nicht erstattet worden sind. Da ich selbst in einem Versandunternehmen tätig bin und bestens über die rechtlichen Pflichten der Verkäufer informiert bin, kann ich dazu nur sagen, dass er DAZU VERPFLICHTET ist (gesetzlich geregelt) die angefallenen Versandkosten zu erstatten. Sollte das nicht geschehen, würde ich es drauf ankommen lassen und es zum Anwalt geben. Vielleicht lernt er dadurch, das man mit den Kunden durchaus anständig sprechen kann. Unter aller Sau...da fehlen mir die Worte.

Anonym hat gesagt…

Hallo,
nach dem ich das hier alles gelesen habe werde ich nun doch ne Anzeige gegen diesen "etwas anderen" Laden machen,mal sehen wie die sich schlagen wenn Polizei wegen Betrug und dem verdacht der Steuerhinterziehung ermittelt, kann mir nämlich beim besten willen nicht vorstellen das solche "Primaten" bei der Abrechnung alles richtig machen.
Eine Klage von diesem ausmaße anzuzetteln,50 000€, kostet erstmal denen ihr Geld, was die sich mit sicherheit nicht antun werden wenn die nicht total GAGA sind !

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die Warnungen; beinahe hätte ich mir teure Schuhe bestellt! Schade eigentlich, da super Preis. Aber keinen Bock auf solche Proleten.

Kunde hat gesagt…

Extreme Probleme beim Rückversand:
Bestellte und gelieferte Ware war nach sehr kurzer Zeit defekt. Nach Mailkontakt wurde die Ware zurückgesandt.

Es wurde jedoch, obwohl es sich um einen Anfangsfehler handelte und die 6 monatige Gewährleistung noch aktiv war, kein Ersatz geliefert und kein Betrag erstattet. Stattdessen meldet sich der Shop nicht mehr; reagiert nicht auf Mails und nicht auf Faxe, stellt sich tot.

Die defekte Ware ist also weg und das Geld ebenfalls.

Der Kontakt per Mail (zu Beginn als noch geanwortet wurde) verlief extrem unverschämt - es wurden ungeheuerliche Dinge behauptet, nur um sich als Händler aus der Gewährlsitungspflicht zu ziehen!

Mein wirklich dringender Rat: Finger weg von diesem Händler! Aus meiner Sicht handelt es sich klar um Betrug!

Anonym hat gesagt…

Im April 2013 hat sich leider noch nichts geändert. Mir wurden auch die Portokosten erst von amazon erstattet. Ich wurde beschimpft und mir wurde Klage angedroht, wenn ich meinen Text der Rezension nicht "korrigiere". Jetzt gibt es gegen mich anscheinend ein "schwebendes Verfahren"
In einer e-mail wurde ich z.B. angesprochen mit: " jetzt passen Sie mal auf, Sie Oberschlaue ".
Es ist mir ein Rätsel, wieso amazon diesem Laden nicht kündigt.

Anonym hat gesagt…

Auch ich habe leidvoll erfahren müssen, daß diese Firma viel Fantasie zeigt seine Kunden zu beleidigen und für dumm zu verkaufen, anstatt Reklamationen und Fragen seriös zu behandeln.

Man bekommt als Antwort einen Freßzettel mit einem kaum leserlichen und rechtschreibschwachen Gekritzel. Dazu die üblichen Beleidigungen!

Fazit: Finger weg!

Anonym hat gesagt…

Habe ebenfalls sehr negative Erfahrung mit Powershop24.de gemacht.

Nach dem Hinweis auf negative Bewertung wurde sofort mit Rechtsanwalt gedroht....

NIE WIEDER Sport Sieke oder Powershop24.de!

Anonym hat gesagt…

auch ich bin leider auf sie reingefallen,habe über amazon ein paar Schuhe bestellt und zurück geschickt, das Porto wurde nicht erstattet. auf meine mails bekam ich nur üble Antworten, mein Mann wurde am Telefon beschimpft und auch die Dame von amazon, die sich bei powersport erkundigen wollte, wurde nach eigenen Angaben nicht sehr freundlich behandelt. Und mit dem Staatsanwalt hat er mir auch gedroht. Unverständlich, dass der noch über amazon verkaufen darf.

Anonym hat gesagt…

Hier ist er mit Bild. War früher mal Fußballtrainer.

http://radaris.de/p/Sieke/Kroenke/

Verhalten und Darstellung erinnert mich an Menschen, die je nach „Pegelstand" sich sehr unterschiedlich benehmen.

madro hat gesagt…

Wir mussten auch unsere Erfahrungen machen. Einen qualitativ minderwertigen Artikel bekommen, reklamiert.
Dann etlicher Emailverkehr u.a. mit dem Vorwurf den Schaden selbst verursacht zu haben, dann (auf eigene Kosten) zurück geschickt und nach 4 Wochen das Geld zurück bekommen (natürlich ohne die Versandkosten).
Leider so ein Händler, der gute Bewertungen abstaubt, solange alles gut läuft, aber wehe man will was von ihm!
Ein sehr treffender Kommentar von Poersport24 "der Kunde ist König, aber wir sind nicht die Deppen der Kunden..."

BLOSS FINGER WEG!!!!!

Anonym hat gesagt…

Herr Sieke beherrscht die Regeln gepflegter Kommunikation. Wie schön wäre das Leben ohne Kunden....
Email von H. Sieke

...dennoch machen wir es so, wie es auch immer die Käufer mit Penetranz machen.

sieke@sportsieke.de

Anonym hat gesagt…

Hallo auch ich habe die Erfahrung mit der S. I.E.K.E GmbH gemacht nun lautet die Firma Sportrabatt
geleitet von Herrn und Frau Sieke
ganz schlechte Kundenpflege, unhöflich, frech , belehrend und Drohung mit Maßnahmen nach einer schlechten Bewertung.
Ich habe auch einen Skihelm bestellt und mußte Porto bezahlen. Er passte nicht und deshalb noch mal Portokosten für Rückweg. Also nur Kosten für nix.
Das darf einfach nicht sein bei der Konkurrenz und den Preisen.